Eine wertvolle Unterstützung

 

Eine wichtige Arbeit leisten die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Hospiz am Dreifaltigkeitsberg.

Wenn die Zeit der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen begrenzt ist, stehen viele wertvolle Hände zur Verfügung.

Speziell ausgebildete Menschen, die zum Teil auch in den ambulanten Hospizgruppen tätig sind, erfragen und erfühlen die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste und deren Angehörigen.

Sich Zeit nehmen, da sein, Vorlesen, Beten, Singen, die Hand halten und die schwere Phase aushalten – dies sind nur einige Tätigkeiten, welche ehrenamtliche Mitarbeiter leisten.

Auch im „Hintergrund“ – so zum Beispiel in der Hauswirtschaft, im Garten, bei Botengängen, bei Verwaltungs- und kleineren Hausmeistertätigkeiten, gibt es ebenso viele helfende Hände, welche die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen wertvoll entlasten.

Schwester Rosalie Blome und Angelika Mogel sind für die Begleitung der Ehrenamtlichen zuständig.